Pflegehinweise - wie Pflege ich mein Schmuckstück?

Bitte behandelt euren Schmuck mit großer Sorgfalt. Bei sorgfältigem Umgang habt ihr sehr lange was von eurem Schmuckstück, daher hier ein paar Tipps zur Pflege und Lagerung. Diese zählen grundsätzlich für alle auf Harz basierende Schmuckstücke.

 

  • Direkten Kontakt mit chemischen Substanzen (Cremes, Parfüm, Haarspray), Salz- und Chlorwasser, etc. vermeiden. Durch Kontakt mit diversen Substanzen und Kosmetika kann der Glanz des Schmuckstückes verloren gehen und die Oberfläche angegriffen werden.
  • Beim Hände waschen sollten Ringe abgenommen werden, genauso auch beim duschen, baden oder schwimmen. Schmuck am besten nicht über Nacht tragen.
  • Den Schmuck möglichst nicht beim Sport, in der Sauna oder an sehr heißen Sommertagen tragen, da Schweiß das Schmuckstück angreifen kann.
  • Zur Reinigung des Schmuckstückes ein trockenes, weiches Baumwolltuch verwenden. Bitte keine alkoholhaltigen Reiniger oder Nagellackentferner benutzen. 
  • Den Schmuck vor langer und intensiver Sonneneinstrahlung schützen, denn diese kann eine leichte Vergilbung hervorrufen.
  • Wird der Schmuck nicht getragen, empfehle ich ihn bei Tageslicht in dem mitgelieferten Etui aufzubewahren. Epoxidharze können bei dauerhafter Dunkellagerung leicht vergilben.

 

Ich verwende nur hochwertige Schmuckfassungen und Harze. Ich empfehle trotzdem, sich die Pflegehinweise zu Herzen zu nehmen.

Bei vergoldeten Schmuckstücken können sich nach gewisser Zeit die Schichten der Vergoldung abnutzen, bis das Schmuckstück irgendwann ganz Silber ist. Der Kern besteht aus 925er Sterlingsilber. Ich empfehle Schmuckstücke aus 925er Sterlingsilber oder Echtgold. Diese bleiben in ihren Farben erhalten und können regelmäßig getragen werden, ohne, dass sich etwas abnutzt.