Milkyjewel Blog — Muttermilchschmuck

Schmuck aus Muttermilch

Gepostet von Maxim Galsterer am

Schmuck aus Muttermilch

Schmuck aus Muttermilch trägt Deine DNA Zugegeben, es klingt ein bisschen verrückt, Schmuck aus Muttermilch herzustellen. Doch sehnen wir uns nicht alle nach etwas wirklich Einzigartigem? Nach etwas, das auf der ganzen Welt nur einziges Mal gibt. In Schmuck aus Muttermilch steckt Deine DNA - und die gibt es garantiert kein zweites Mal.  Viele Tausend Liter Muttermilch fristen ihr Dasein in den Eisfächern Deutschlands. Befreien wir sie davon und schaffen aus diesem Geschenk der Natur etwas sehr Wertvolles: Schmuck aus Muttermilch, der das Glück des Stillens für immer bewahrt. In Schmuck aus Muttermilch kann zusätzlich zu Deiner DNA, auch etwas...

Weiterlesen →

Muttermilch-Perle: Der Weg zu Deinem Schmuck

Gepostet von Maxim Galsterer am

Muttermilch-Perle: Der Weg zu Deinem Schmuck

Weltweit einzigartig: Eine Perle aus Muttermilch Perlen haben bereits seit mehr 7.000 Jahren für viele Kulturen auf der Welt tiefen Symbolcharakter. In Fernost beispielsweise steht die Perle für Glück, Reichtum, Weisheit und Würde sowie in Indien zusätzlich für Kinderreichtum. Es ist also wirklich naheliegend, auch Deine Muttermilch in eine Perle zu verwandeln. Als Symbol für das größte Glück der Erde. Gleichzeitig steht eine Muttermilch Perle für die innige Verbindung, die Mama und Baby beim Stillen gleichermaßen empfinden. Und natürlich für das Leben und die Liebe. Die Muttermilch Perle: Einfach unbezahlbar Die schönsten Dinge im Leben kann man nicht kaufen. Dazu...

Weiterlesen →

Was ist Muttermilchschmuck?

Gepostet von Roberta Engler am

Was ist Muttermilchschmuck?
In diesem Blog Beitrag erzählen wir euch, was Muttermilchschmuck ist und wie aus der flüssigen Milch ein festes Schmuckstück entstehen kann.

Weiterlesen →

Aus "Milkyjew" wird "Milkyjewel"

Gepostet von Roberta Engler am

Aus "Milkyjew" wird "Milkyjewel"

Der erste Blogbeitrag startet mit einer Änderung: Aus "Milkyjew" wird "Milkyjewel" Ihr fragt euch nun bestimmt was uns zu dieser Änderung bewegt hat. Der Name ist ja doch ähnlich und zudem noch länger. Ich versuche euch unsere Beweggründe zu erläutern und beginne erst mal ganz am Anfang.  Als ich Ende 2018 überlegt habe wie ich meine "Marke" nennen möchte, stand ich vor der Herausforderung einen Namen zu finden, der einfach ist, am besten international und von jedem zu verstehen ist. Zudem sollte man genau wissen, um was es geht, wenn man ihn liest. Mitten in der Nacht, als ich meine...

Weiterlesen →